Anders - Roter Mond mr
"Roter Mond"






„Der Kuss“

Deine Lippen sind Verheißung,
Deine Worte Poesie.
Gezärteltes Geturtel,
Gefühle wie noch nie.

Der Kuss auf meine Wange,
von Dir nur hingehaucht.
Berührt tief meine Seele,
wie hab ich das gebraucht.

Geschenkte kleine Wunder,
wie gern nehm ich sie an.
Und trotzdem muss ich sagen,
wirft mich das aus der Bahn.

Ganz leise klingen Töne,
verzaubern mehr und mehr.
Ich schließe meine Augen
und wünsch mir Dich hierher.“


© Ute AnneMarie Schuster